Kursdetails: An meine Eltern

An meine Eltern

eWorkshop von Ingrid Auer

Eine der wichtigsten Verbindungen im Leben eines jeden Menschen ist die Beziehung zu seinen Eltern. Sie prägt ihn und sein Leben maßgeblich, egal in welcher Form sie gelebt wird bzw. wurde. Ist/war sie durch besondere Ereignisse belastet, wirkt sich das in Form von Blockaden aus, die sich sogar über Jahrzehnte hinweg als traumatisch erweisen können. Ingrid Auer bietet in diesem Selbsterfahrungs- und Meditationsseminar die Möglichkeit, die Beziehung zu seinen Eltern in einem neuen Licht zu betrachten, etwaige zwischenmenschliche Belastungen oder Verletzungen zu transformieren und sich auf der Seelenebene bei ihnen zu bedanken. Das ist selbst auch dann noch möglich, wenn man keinen persönlichen Kontakt zu den Eltern hat bzw. die Eltern nicht mehr am Leben sind. Darüber hinaus kann diese Transformation auf der energetischen Ebene sogar über mehrere Generationen hinweg - sowohl in der Vergangenheit als auch in der Zukunft - positive Auswirkungen zeigen.
Bei diesem eWorkshop kommen die energetisierten Symbolkarten von Maria Magdalena und ihren Weggefährten als spirituelle Werkzeuge zum Einsatz.


Preis: 59,- Euro (inkl. MwSt.)

Zahlungsmethoden: Banküberweisung oder Paypal

  • Besonderheit: Dieser eWorkshop kann als MODUL 7 oder 8 für die Ausbildung zum eSymbol-Practitioner gewählt werden (Maria Magdalena-Symbole).

Inhalte:

So sieht der Ablauf unseres eWorkshops aus:

Forum: Ingrid Auer antwortet

1. SARAH TAMAR

  • Schwangerschaft, Kindheit und Jugendzeit
  • Praktische Übung zum Thema „Meine Mutter und ich"
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Meditation mit Sarah Tamar: „Begegne der Seele deiner Mutter" (auch zum Anhören)


2. MARIA

  • Meine Mutter und ich
  • Brief an meine Mutter
  • Praktische Übung zum Thema „Meine Mutter besser verstehen"
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Meditation mit Maria: „Heilung deiner Mutterbeziehung" (auch zum Anhören)


3. ANNA

  • Die Väter meiner Väter
  • Wissenswertes zum Thema Familienaufstellungen
  • Wissenswertes über einfache Familienaufstellungen mit Hilfe der Symbolkarten
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Live-Channeling mit Anna 


4. JOSEPH

  • Vaterbeziehung
  • Brief an meinen Vater
  • Praktische Übung zum Thema „Meinen Vater besser verstehen"
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Live-Channeling mit Joseph 


5. MARIA MAGDALENA

  • Die Beziehung meiner Eltern
  • Praktische Übung zum Thema „Die Beziehung meiner Eltern"
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Meditation mit Maria Magdalena: „Heilung der Beziehung meiner Eltern" (auch zum Anhören)


6. ELISABETH

  • Brüderchen und Schwesterchen
  • Wissenswertes zum Thema „Brüderchen und Schwesterchen"
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Meditation mit Elisabeth: „Heilung meiner Geschwisterbeziehung" (auch zum Anhören)


7. MARTHA

  • Den Eltern vergeben
  • Praktische Übung zum Thema „Vergebung"
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Live-Channeling mit Martha 


8. NIKODEMUS

  • Kindliche Prägungen erkennen
  • Wissenswertes zum Thema „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm"
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Meditation mit Nikodemus: „Transformation meiner Kindheitsprägungen" (auch zum Anhören)


9. SALOME

  • Ich erlaube mir, ich selbst zu sein
  • Praktische Übung zum Thema „Kindheitsprägungen transformieren"
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Live-Channeling mit Salome zum Anhören


10. MARIA UND JOSEPH

  • Ich achte und ehre meine Eltern
  • Ein kleines Ritual zum Thema „Dankbarkeit"
  • Selbstreflexion und Selbsterkenntnis
  • Meditation mit Maria und Joseph: „Dank an meine Eltern" (auch zum Anhören)

Das wird zusätzlich benötigt:

  • Um nach den Meditationen wieder gut geerdet zu sein, kann die Engel-Aura-Essenz "Erzengel Uriel" oder die Meister-Aura-Essenz "Martha" bzw. "Lady Gaia" verwendet werden.

Zum Shop »

Feedback von Ursula

Vielen Dank an die Aufgestiegenen Meister und deren liebevolle Begleitung, Führung und Schutz an all den Tagen... Danke an meine Ahnen und an meine Eltern. Ich bin so dankbar, dass meine Eltern noch leben und ich sie (angeregt durch den Workshop) noch so viel fragen kann... und mit ihnen noch alte Fotos durchstöbern werde.


Feedback von Bärbel

Es war wieder einmal eine große Bereicherung für mich - vor allem der "Salometag" war mein Tag :-) Gerade habe ich mal überschlagen, wie lange ich das Thema Familie immer wieder "bearbeite" - es sind mittlerweile 27 Jahre und immer wieder gibt es noch eine Schicht zu heilen und transformieren. ...unglaublich, was Du mit Deinen "himmlischen Werkzeugen" hervorholst!

Anmelden

* Pflichtfeld
Bitte wähle eine bevorzugte Zahlungsart *
Teilnahmebedingungen *
Zuletzt geändert: Wednesday, 5. April 2017, 11:27